Rohstoff

Korn für Korn höchste Qualität

Wir überlassen nichts dem Zufall. Um die Qualität unserer Rohstoffe kümmern wir uns von Anfang an.

Die Übernahme des für die Vermälzung bestimmten Getreides und Pseudogetreides erfordert eine exakte Kontrolle. 

Von wo beziehen Sie den Rohstoff? 

In unseren modernen Silos wird die Braugerste getrennt nach Sorte, Herkunft sowie Eiweißgehalt unter genau definierten und streng kontrollierten Bedingungen gelagert. 

Rund 10.000 Tonnen hochwertige zweizeilige Sommerbraugerste werden pro Jahr in unsrem Betrieb zu Braumalz verarbeitet.

Seit eh und je gilt für Plohberger Malz GmbH die Devise: „Gutes Malz für gutes Bier”.

Von der Anbauempfehlung bis zum anspruchsvollen Endprodukt Malz befindet sich die zuverlässige Qualitätskontrolle in einer Hand. Größte Sorgfalt bei der Auswahl und der Erfassung der Rohstoffe werden von uns garantiert:

  • Sortenreine Lagerung unter optimalen Bedingungen
  • Lückenlose Rückverfolgbarkeit jeder Getreidepartie bis zum Feldschlag des Landwirtes
  • Kontrollierte und dokumentierte Transporte
  • Lagerkapazität für ca.  3000 t Getreide

Rohstoff: Getreide

  • Farbe: hellgelb, strohgelb bei Gerste, hell beim Weizen (wenig Eiweiß) 
  • Geruch: rein und strohartig nicht dumpf, muffig (schimmelig) 
  • Beschaffenheit der Spelze: dünn gekräuselt, Spelzenschluss und nicht aufgeplatzt
  • Reinheit: frei von Weiß-(Fremdgetreide) oder schwarzbesatz (Unkraut etc.)
  • Einheitlichkeit/Gleichmäßigkeit: groß- und kleinkörnige Sorten

Plohberger Malz – Beste Malze für erlesene Braukultur

Wir beraten Sie gerne – kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +43 7248 62247 oder schicken Sie Ihre Anfrage!

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer